Befähigte Person – Leiterprüfung

Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Leiterprüfung

Sie werden ob unterschätzt und doch geschehen mit diesen Betriebsmitteln außerordentlich viele und schwere Unfälle – Leitern und Tritte – . Ein Leiterunfall kann das Leben des Betroffenen gravierend verändern.

Die Betriebssicherheitsverordnung §3 und §14 legen fest, dass der Unternehmer dafür zu sorgen hat, dass eine regelmäßige Prüfung von Leitern und Tritten durchgeführt wird. Dazu hat der Unternehmer geeignete Personen zu beauftragen, die Leitern und Tritten wiederkehrend auf den ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen. Weiter sind die Leitern sorgfältig auf ihre Eignung und Beschaffenheit bezüglich des Einsatzes hin zu überprüfen.

In dieser Schulung erlangen Sie die Qualifikation, die regelmäßige Prüfung von Leitern und Tritten – Leiterprüfung – durchzuführen. Sie erlangen die Kenntnisse die Leiterprüfung eigenständig durchzuführen und das Leiterbuch zu führen, in dem die Prüfungen dokumentiert werden. Sie lernen, wie die Zeitabstände zwischen den Prüfungen ermittelt werden und können diese anhand der Betriebsverhältnisse beurteilen und festlegen. Die Schulung vermittelt Ihnen ebenfalls, welche Maßnahmen zum erfassen der Leitern vorzunehmen sind und welche Dokumente zu erstellen sind.

Die Ausbildung erfolgt nach den Grundsätzen der Betriebssicherheitsverordnung und der DGUV Information 208-016 „Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten“.

Nach der Teilnahme an dieser Schulung hat der Teilnehmer die Kenntnisse erworben und ist befähigt, die Dokumentation zu erstellen und die operative Leiterprüfung durchzuführen.

 

Teilnehmerkreis:

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Wartungs- und Instandhaltungspersonal, Haustechniker, Hausmeister

 

Inhalt:

Rechtliche Grundlagen, DIN-Normen und Unfallverhütungsvorschriften

Anforderungen an Leitern und Tritten bezüglich

  • Prüfung und Dokumentation
  • Umgang mit Leitern und Tritten im Einsatz
  • Instandhaltung und Reparatur von Leitern und Tritten

Unfallgefahren, Unfallfolgen, Präventsionmaßnahmen und Schutzmaßnahmen

Rechte und Pflichten einer befähigten Person und des benutzers einer Leiter

Erfahrungsaustausch mit unseren Seminarleitern

 

Abschluss:

Sie erhalten ein Zertifikat des BAASM e.V. über die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung zur befähigten Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Dauer: 1 Tag ( 09:00 – 16:00 Uhr)

Teilnahmegebühr:  € 349,00 zzgl. MwSt.

 

Anmeldung und Termine

Die Schulungen finden in Hennef statt.